Grüezi! Sie wurden auf finanzen.ch, unser Portal für Schweizer Anleger, weitergeleitet.  Zurück geht es hier.

<
News + Analysen
News + Adhoc
Analysen
Kursziele
>
<
Unternehmen
Termine
Profil
>
<
zugeh. Wertpapiere
Strukturierte Produkte
>
Marge verbessert 12.02.2024 14:52:00

Nordex-Aktie springt an: Umsatzerwartungen für 2023 übertroffen

Nordex-Aktie springt an: Umsatzerwartungen für 2023 übertroffen

Nordex hat im abgelaufenen Jahr schwarze Zahlen geschrieben und die Margen deutlich verbessert.

Der Umsatzanstieg von Nordex übertraf das obere Ende der Zielspanne.

Wie der Windanlagenhersteller mitteilte, erwirtschaftete er einen kleinen operativen Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) von 2,0 Millionen Euro und erreichte somit den Break-Even auf Gesamtjahresbasis. Im Vorjahr hatte das im MDAX und TecDAX notierte Unternehmen noch einen EBITDA-Verlust von 244 Millionen Euro verzeichnet. Die EBITDA-Marge betrug entsprechend 0, nach minus 4,3 Prozent - sie lag damit fast in der Mitte des erwarteten Korridors von minus 2 bis plus 3 Prozent.

Der Umsatz stieg auf knapp 6,5 Milliarden Euro von 5,7 Milliarden Euro, er übertraf das obere Ende der prognostizierten Bandbreite von 5,6 bis 6,1 Milliarden Euro.

Die Investitionen 2023 beliefen sich auf rund 131 Millionen Euro, deutlich unter dem Vorjahreswert von 205 Millionen Euro. Sie liegen auch deutlich unter dem prognostizierten Wert von rund 200 Millionen Euro.

Bei konstanten Preisen legte der Auftragseingang den weiteren Angaben zufolge auf 7,4 Gigawatt zu (Vorjahr: 6,3 GW).

Die endgültigen Zahlen sowie eine Prognose für 2024 will das Unternehmen am 29. Februar vorlegen.

Im XETRA-Handel klettert die Nordex-Aktie zeitweise um 9,11 Prozent auf 10,37 Euro.

DJG/uxd/kla

FRANKFURT (Dow Jones)


INFLATION: WELTWEIT STEIGEN DIE PREISE

Viele Anleger setzen deshalb auf den Aktiv verwalteten Global Inflation Protection Basket. Informieren Sie sich über die breit gestreute Auswahl an robusten Aktien & ETFs.

Weitere Links:


Bildquelle: Lukassek / Shutterstock.com,Nordex AG