Grüezi! Sie wurden auf finanzen.ch, unser Portal für Schweizer Anleger, weitergeleitet.  Zurück geht es hier.
<
News + Analysen
News + Adhoc
Analysen
Kursziele
>
<
Unternehmen
Termine
Profil
>
<
zugeh. Wertpapiere
Strukturierte Produkte
>
S&P 500 im Blick 10.04.2024 22:33:15

Schwache Performance in New York: S&P 500 letztendlich in der Verlustzone

Schwache Performance in New York: S&P 500 letztendlich in der Verlustzone

Der S&P 500 erlitt am Abend Verluste.

Am Mittwoch verbuchte der S&P 500 via NYSE zum Handelsschluss ein Minus in Höhe von 0.95 Prozent auf 5’160.64 Punkte. An der Börse sind die im Index enthaltenen Werte damit 43.786 Bio. Euro wert. Zum Start des Mittwochshandels stand ein Verlust von 1.15 Prozent auf 5’149.98 Punkte an der Kurstafel, nach 5’209.91 Punkten am Vortag.

Der S&P 500 erreichte heute sein Tageshoch bei 5’178.43 Einheiten, während der niedrigste Stand des Börsenbarometers bei 5’138.70 Punkten lag.

S&P 500-Performance auf Jahressicht

Seit Wochenbeginn ging es für den S&P 500 bereits um 0.973 Prozent nach unten. Vor einem Monat ruhte der NYSE-Handel wochenendbedingt. Am vorherigen Handelstag, dem 08.03.2024, erreichte der S&P 500 einen Wert von 5’123.69 Punkten. Vor drei Monaten, am 10.01.2024, wurde der S&P 500 mit 4’783.45 Punkten berechnet. Der S&P 500 bewegte sich noch vor einem Jahr, am 10.04.2023, bei 4’109.11 Punkten.

Der Index stieg auf Jahressicht 2024 bereits um 8.81 Prozent zu. Der S&P 500 verzeichnete in diesem Jahr seinen höchsten Wert bei 5’264.85 Punkten. 4’682.11 Punkte beträgt hingegen das Jahrestief.

Die Tops und Flops im S&P 500

Unter den stärksten Einzelwerten im S&P 500 befinden sich aktuell First Republic Bank (+ 3.06 Prozent auf 0.05 USD), Kroger (+ 2.13 Prozent auf 56.60 USD), NVIDIA (+ 1.97 Prozent auf 870.39 USD), Dominos Pizza (+ 1.68 Prozent auf 506.83 USD) und Walmart (+ 1.39 Prozent auf 60.62 USD). Auf der Verliererseite im S&P 500 stehen hingegen Deckers Outdoor (-6.65 Prozent auf 810.13 USD), SBA Communications REIT (A) (-6.51 Prozent auf 204.38 USD), Extra Space Storage (-6.49 Prozent auf 142.50 USD), DR Horton (-6.39 Prozent auf 148.25 USD) und Invesco (-6.32 Prozent auf 15.87 USD).

Die teuersten S&P 500-Unternehmen

Das Handelsvolumen der Apple-Aktie ist im S&P 500 derzeit am höchsten. 15’474’562 Aktien wurden zuletzt an der Heimatbörse gehandelt. Die Microsoft-Aktie kommt derzeit auf eine Marktkapitalisierung von 2.906 Bio. Euro. Damit macht die Aktie im S&P 500 den höchsten Börsenwert aus.

Fundamentaldaten der S&P 500-Mitglieder im Blick

In diesem Jahr präsentiert die SVB Financial Group-Aktie laut FactSet-Schätzung mit 0.00 das niedrigste Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) im S&P 500. Mit 244.90 Prozent präsentiert sich die Dividendenrendite der First Republic Bank-Aktie 2024 laut FactSet-Schätzung voraussichtlich als die stärkste unter den Aktien im Index.

Redaktion finanzen.ch

Weitere Links:


Bildquelle: ilolab / Shutterstock.com