Marktüberblick Rohstoffe 23.01.2023 20:43:14

Rohstoffe: Aktueller Marktbericht zu Gold, Öl & Co.

Rohstoffe: Aktueller Marktbericht zu Gold, Öl & Co.

Die aktuellen Preise der wichtigsten Rohstoffe im Überblick.

Der Goldpreis erhöhte sich um 20:40 Uhr um 0,06 Prozent auf 1.927,44 US-Dollar, nachdem der Preis am Vortag bei 1.926,37 US-Dollar gelegen hatte.

Indes gibt der Silberpreis nach. Für den Silberpreis geht es nach 23,96 US-Dollar am Vortag auf 23,34 US-Dollar nach unten (--2,59 Prozent).

Derweil geht es für den Platinpreis bergauf. Der Platinpreis steigt 0,24 Prozent auf 1.049,50 US-Dollar, nach 1.047,00 US-Dollar am Vortag.

Mit dem Palladiumpreis geht es indes nach unten. Der Palladiumpreis gibt -1,30 Prozent auf 1.706,50 US-Dollar nach, nachdem gestern noch 1.729,00 US-Dollar an der Tafel standen.

Daneben präsentiert sich der Ölpreis (Brent) mit einem Kursgewinn. Um 20:30 Uhr notiert der Ölpreis (Brent) 0,50 Prozent stärker bei 88,10 US-Dollar. Am Vortag lag der Preis bei 87,63 US-Dollar.

Daneben sinkt der Ölpreis (WTI) um -0,15 Prozent auf 81,57 US-Dollar. Am Tag zuvor stand der Preis bei 81,64 US-Dollar.

Derweil notiert der Baumwolle bei 0,87 US-Dollar. Im Vergleich zum Vortag (0,87 US-Dollar) ist das ein Aufschlag von 0,65 Prozent.

In der Zwischenzeit verbucht der Haferpreis Zugewinne in Höhe von 0,27 Prozent auf 3,72 US-Dollar. Am Tag zuvor lag der Haferpreis bei 3,71 US-Dollar.

Zeitgleich verstärkt sich der Kaffeepreis um 3,05 Prozent auf 1,59 US-Dollar. Einen Tag zuvor lag der Preis bei 1,55 US-Dollar.

Indes gewinnt der Lebendrindpreis hinzu. Für den Lebendrindpreis geht es nach 1,57 US-Dollar am Vortag auf 1,57 US-Dollar nach oben (+0,56Prozent).

Zeitgleich verringert sich der Maispreis um -1,51 Prozent auf 6,67 US-Dollar. Einen Tag zuvor lag der Preis bei 6,76 US-Dollar.

Währenddessen wird der Mastrindpreis bei 1,79 US-Dollar gehandelt. Das bedeutet einen Gewinn von 0,77 Prozent im Vergleich zum Vortag (1,78 US-Dollar).

Indes gewinnt der Orangensaftpreis hinzu. Für den Orangensaftpreis geht es nach 2,04 US-Dollar am Vortag auf 2,04 US-Dollar nach oben (+0,34Prozent).

Daneben sinkt der Sojabohnenpreis um -1,16 Prozent auf 14,92 US-Dollar. Am Tag zuvor stand der Preis bei 15,07 US-Dollar.

Inzwischen fällt der Sojabohnenmehlpreis um -0,34 Prozent auf 462,70 US-Dollar. Am tags zu vor lag der Sojabohnenmehlpreis bei 463,70 US-Dollar.

Zudem steigt der Sojabohnenölpreis. Um 0,06 Prozent verstärkt sich der Sojabohnenölpreis um 20:20 Uhr auf 0,62 US-Dollar, nachdem der Preis am Vortag noch bei 0,62 US-Dollar lag.

Nach 0,20 US-Dollar am Vortag ist der Zuckerpreis am Montagabend um -0,10 Prozent auf 0,20 US-Dollar gesunken.

Inzwischen steigt der Erdgaspreis - Natural Gas um 10,18 Prozent auf 3,45 US-Dollar. Am Tag zuvor lag der Erdgaspreis - Natural Gas bei 3,17 US-Dollar.

Zudem fällt der Mageres Schwein Preis. Um -0,54 Prozent reduziert sich der Mageres Schwein Preis um 20:05 Uhr auf 0,78 US-Dollar, nachdem der Mageres Schwein Preis am Vortag noch bei 0,78 US-Dollar lag.

Zudem gewinnt der Heizölpreis am Montagabend hinzu. Um 2,31 Prozent auf 93,78 US-Dollar geht es nach oben. Am Vortag stand der Heizölpreis bei 91,67 US-Dollar.

Daneben verstärkt sich der Reispreis um 0,75 Prozent auf 18,22 US-Dollar. Am Tag zuvor stand der Preis bei 18,11 US-Dollar.

Daneben präsentiert sich der Holzpreis mit einem Kursgewinn. Um 20:28 Uhr notiert der Holzpreis 0,28 Prozent stärker bei 428,40 US-Dollar. Am Vortag lag der Preis bei 430,80 US-Dollar.

Indes gewinnt der Erdgaspreis - TTF hinzu. Für den Erdgaspreis - TTF geht es nach 64,44 Euro am Vortag auf 66,68 Euro nach oben (+3,48Prozent).

Redaktion finanzen.ch


INFLATION: WELTWEIT STEIGEN DIE PREISE

Viele Anleger setzen deshalb auf den Aktiv verwalteten Global Inflation Protection Basket. Informieren Sie sich über die breit gestreute Auswahl an robusten Aktien & ETFs.

Börse aktuell - Live Ticker

Berichtssaison nimmt Fahrt auf: Gewinne an der Wall Street -- SMI schliesst in Rot -- DAX letztlich fester -- Börsen in Japan und Hongkong letztlich uneins

Der heimische Aktienmarkt schloss den Donnerstagshandel unterhalb der Nulllinie ab. Der deutsche Aktienmarkt zeigte sich letztlich freundlich. Die US-Börsen zeigten sich am Donnerstag fester. In Japan und Hongkong waren unterschiedliche Vorzeichen auszumachen, in Festlandchina wird feiertagsbedingt weiterhin nicht gehandelt.

finanzen.net News

Datum Titel
{{ARTIKEL.NEWS.HEAD.DATUM | date : "HH:mm" }}
{{ARTIKEL.NEWS.BODY.TITEL}}

Nachrichten

  • Nachrichten zu Rohstoffe
  • Alle Nachrichten
pagehit
Grüezi! Sie wurden auf finanzen.ch, unser Portal für Schweizer Anleger, weitergeleitet.  Zurück geht es hier.