Grüezi! Sie wurden auf finanzen.ch, unser Portal für Schweizer Anleger, weitergeleitet.  Zurück geht es hier.

Depot-Vergleich 2024: die besten Online Broker der Schweiz im Test

Zahlen Sie zu hohe Gebühren für Ihr Depot? Tatsächlich verschenken viele Anleger Jahr für Jahr hunderte Franken beim Trading von Aktien, Obligationen oder anderer Wertschriften, weil sie ihr Wertpapier­depot bei einer teuren Haus- oder Kantonalbank führen und den Wechsel­aufwand zu einem besseren oder günstigen Anbieter scheuen. Dabei ist ein Wechsel zu einem anderen Online Broker schnell erledigt und unkompliziert.

Wenn Sie die Konditionen der beliebtesten Depots vergleichen und zu einem günstigeren Broker wechseln, sparen Sie beim Handel schnell hunderte Franken - und zwar Jahr für Jahr. Bei aktiven Aktionären sind auch mehrere tausend Franken Ersparnis drin - je nach Investitions­volumen und Zahl der Transaktionen. Dabei differieren nicht nur die Depotgebühren. Der Vergleich von finanzen.ch zeigt, dass die Kosten für eine Order beim Kauf oder Verkauf von Wertpapieren erheblich differieren. So kostet eine 10'000 Franken-Order im günstigsten Fall rund 10 Franken, im teuersten glatte 40 Franken. Der bei finanzen.ch Nutzern beliebte Neobroker finanzen.net zero berechnet fürs Trading sogar keine Ordergebühren. Beim Handel fallen lediglich markt­übliche Spreads und bei Kleinst­orders ein Minder­mengen­zuschlag von 1 € an.1

Nutzen Sie den regelmässig aktualisierten Depot-Vergleich von finanzen.ch, vergleichen Sie die Kosten Ihrer Bank mit den hier ausgewählten Broker und Banken und finden Sie im Handumdrehen den für Sie besten Online Broker!

Online Broker Vergleich - die günstigsten Banken und Aktiendepots der Schweiz im Test

Top-Anbieter Kosten Leistungen
finanzen.net zero im Online Broker-Vergleich
Test-Sieger / Empfehlung Bester Online-Broker | Finanztip 12/2022

Note 1,7 und „Preistipp“ bei Stiftung Warentest (Ausgabe 7/2023)

 Top-Empfehlung  1
Schweizer und internationale Aktien sowie Kryptos komplett ohne Order­gebühren, ohne Mindest­order­volumen (zzgl. markt­üblicher Spreads). Note 1,7 und „Preistipp“ bei Stiftung Warentest (Ausgabe 7/2023) Jetzt informieren!

Aktien handeln ohne Gebühren

kostenlose Depotführung

keine Währungs­kosten oder Fremd­kosten­pau­scha­len

keine Handelsplatz­entgelte

keine Nebenkosten für Dividenden

 

Broker Swissquote

Orderprovision:
9.00 CHF bis 500.00 CHF
20.00 CHF von 500.01 CHF bis 2'000.00 CHF
danach stufenweise steigend bis 190.00 CHF

Orderprovision Min./Max.
9.00 CHF / 190.00 CHF

Orderprovision bei einer Order in Höhe von 10'000 CHF:
30.00 CHF

Depotgebühr:
0.025% des Portfoliowertes/Quartal
(mind. 15 CHF, max 50 CHF)

weitere Anbieter Kosten Leistungen
Broker IG Bank

Kosten und Gebühren:
Ab 1 € pro Trade für 1 DAX-CFD

Transaktions­kosten:
GB: 0,10%, USA: 2 Ct. pro Aktie, EU: 0,10%

Finanzierungs­kosten:
Long: i.d.R. 2,5% p.a. + Währungs­zins
Short: i.d.R. 2,5% p.a. - Währungs­zins, Über­nacht­finanzierung

Mindestanlage:
keine

1) Inaktivi­täts­gebühr nach 2 Jahren, 2) Ausge­zeichnet bei den ADVFN Inter­national Financial Awards 2022

Broker neon

Orderprovision:
0.5 % des Ordervolumens

Orderprovision Min./Max.
- / unbegrenzt

Orderprovision bei einer Order in Höhe von 10'000 CHF:
50.00 CHF

Depotgebühr:
0.00 CHF

Broker AvaTrade

Kosten und Gebühren:
0 € pro Trade für 1 DAX-CFD

Transaktions­kosten:
Werden über den Spread ab­ge­rech­net, keine Min­dest­gebühr

Finanzierungs­kosten:
Je nach Handels­instru­ment

Mindestanlage:
100 €

Broker Cornertrader

Orderprovision:
0.2 % des Ordervolumens (mind. 20.00 CHF)
0.12 % des Ordervolumens (ab Depotgrösse 75'000 CHF, mind. 18 CHF)

Orderprovision Min./Max.
20.00 CHF / unbegrenzt

Orderprovision bei einer Order in Höhe von 10'000 CHF:
20.00 CHF

Depotgebühr:
35 CHF pro Quartal bei Inaktivität
Neukunden zahlen ein Jahr keine Depotgebühr.


Berücksichtigt wurde die Kontoart "Privathändler".

Broker Saxo Bank

Orderprovision:
0.1 % des Ordervolumens

Orderprovision Min./Max.
18.00 CHF / unbegrenzt

Orderprovision bei einer Order in Höhe von 10'000 CHF:
18.00 CHF

Depotgebühr:
89.00 CHF pro Quartal bei Inaktivität

Broker Degiro

Orderprovision:
5.00 CHF + 0.05 % des Ordervolumens

Orderprovision Min./Max.
5.00 CHF / unbegrenzt

Orderprovision bei einer Order in Höhe von 10'000 CHF:
10.00 CHF

Depotgebühr:
keine

Broker Tradedirect

Orderprovision:
6.90 CHF bis 750.00 CHF
17.90 CHF von 750.01 CHF bis 2'000.00 CHF
danach stufenweise steigend bis 199.90 CHF

Orderprovision Min./Max.
6.90 CHF / 199.90 CHF

Orderprovision bei einer Order in Höhe von 10'000 CHF:
29.90 CHF

Depotgebühr:
0.1% p.a. (max. 100 CHF)

Broker Postfinance

Orderprovision:
15.00 CHF bis 1'000.00 CHF
25.00 CHF von 1'000.01 CHF bis 5'000.00 CHF
danach stufenweise steigend bis 350.00 CHF

Orderprovision Min./Max.
15.00 CHF / 350.00 CHF

Orderprovision bei einer Order in Höhe von 10'000 CHF:
35.00 CHF

Depotgebühr: *
90 CHF p.a.
* Die Jahres­gebühren werden als Trading-Guthaben zur Begleichung von Courtagen für Wertschriften­transaktionen gutgeschrieben, verfallen aber am Jahresende.
** Negativzins erst ab Guthaben > 250'000 CHF.

Broker Migros Bank

Orderprovision:
40 CHF

Orderprovision Min./Max.
40 CHF / unbegrenzt

Orderprovision bei einer Order in Höhe von 10'000 CHF:
40 CHF

Depotgebühr:
0.230% des Depotweres (mind. 50 CHF)

* ab einer Order in Höhe von 100'000 CHF beträgt die Orderprovision 0.02% des Ordervolumens

Stand: 14.06.2024, alle Angaben ohne Gewähr.
Dieser Banken-Test berücksichtigt Gebühren, die ausgewählte Anbieter für ihre Dienst­leistungen erheben (Order­provision). Externe Kosten wie Börsen- oder Makler­gebühren werden nicht berücksichtigt. Ebenso unberück­sichtigt bleiben zeitlich begrenzte Aktions­angebote sowie Rabatte für besonders aktive Personen (sog. Heavy-Trader), die mitunter monatlich tausende Trans­aktionen durchführen.
1) finanzen.net zero ist ein Angebot der finanzen.net zero GmbH, einer Tochter der finanzen.net GmbH. Weitere Informationen finden Sie hier.

Hinweis: In diesem Vergleich kommen teilweise sogenannte Affiliate-Links zum Einsatz. Um Ihnen unsere Informationen kostenlos anbieten zu können, erhalten wir in einigen Fällen Vergütungen, wenn Sie auf diese Links klicken (z.B. "zum Anbieter"). Diese Affiliate-Links und die damit verbundenen Vergütungen haben keinen Einfluss auf unsere Inhalte. Unser oberstes Ziel ist es, Ihnen objektive Inhalte zu bieten und Sie unabhängig zu informieren.