Grüezi! Sie wurden auf finanzen.ch, unser Portal für Schweizer Anleger, weitergeleitet.  Zurück geht es hier.
Kurse + Charts + Realtime Nachrichten Tools Invertiert
Snapshot Chart (gross) Nachrichten Währungsrechner USD/USDT
Historisch Realtimekurs
Kurse + Charts + Realtime
Nachrichten
Invertiert

Nachrichten zu US-Dollar

27.08.23
Vielzahl digitaler Coins: Zehn wichtige Kryptowährungen neben Bitcoin, die Anleger kennen sollten (finanzen.ch)

Der Bitcoin ist nach wie vor die nach Marktkapitalisierung grösste Kryptowährung und dürfte auch in Sachen Popularität weiter vorne liegen. Inzwischen sind jedoch zahlreiche andere digitale Coins entstanden, die mit dem Bitcoin konkurrieren.» mehr

28.07.23
JPMorgan-Analysten: Diese Auswirkungen dürfte das Bitcoin-Halving 2024 haben (finanzen.ch)

Das nächste Bitcoin-Halving steht voraussichtlich Ende April nächsten Jahres bevor. Für Miner könnte das Event in Kombination mit volatilen Stromkosten und dem Wettbewerb um eine höhere Hashrate zu einem echten Stresstest werden, glauben Analysten der US-Grossbank JPMorgan.» mehr

17.07.23
Krypto-Studie: Das sind die häufigsten Google-Suchanfragen zum Thema Kryptowährungen (finanzen.ch)

Kryptowährungen haben in den vergangenen Jahren einen fulminanten Aufstieg erlebt. Trotz des derzeitigen Kursrutsches sind die Cyberdevisen um ein Vielfaches wertvoller als noch vor wenigen Jahren. Bitcoin und Co. sind Mainstream geworden - das spiegelt sich auch in den Tausenden von Google-Suchen wider, die jeden Tag rund um das Thema Kryptowährungen kreisen.» mehr

29.05.23
Wholecoiner-Millionenmarke durchbrochen: So viele Wallets halten mehr als einen Bitcoin (finanzen.ch)

Die Anzahl der Wallets, die einen oder mehr Bitcoin halten, ist kürzlich zum ersten Mal auf über eine Million angestiegen. Anleger und Experten zeigen sich hoffnungsvoll hinsichtlich eines erneuten Anstiegs der Kryptowährung.» mehr

14.05.23
Coinbase plant internationale Futures-Exchange: Wachstumsstrategie oder Sorgen um Abwanderung der Krypto-Industrie aus den USA? (finanzen.ch)

Coinbase bringt mit der Coinbase International Exchange eine internationale Derivate-Handelsplattform an den Start. Einige Marktbeobachter sehen darin einen Beleg für ihre Befürchtung, dass das harte Vorgehen der Aufsichtsbehörden zu einer Abwanderung der Krypto-Industrie aus den USA führen könnte.» mehr

22.04.23
Studie offenbart: Das steckte wirklich hinter dem Bitcoin-Boom von 2017 (finanzen.ch)

Der Hype um den Bitcoin erlebte im Dezember 2017 seinen Höhepunkt, als der Kurs auf ein damaliges Allzeithoch von knapp 20'000 US-Dollar kletterte. Inzwischen konnte sich der Coin zeitweise verdreifachen. Eine Studie legt nahe, dass ein einziger Akteur für diese Kursexplosion verantwortlich war.» mehr

07.04.23
Experten erwarten neue Rekorde für Bitcoin - womöglich noch 2023 (finanzen.ch)

Der Bitcoin konnte seit Jahresbeginn bereits krätig zulegen, bis zu seinem bisherigen Allzeithoch ist es jedoch noch ein weiter Weg. Mehrere Experten sind sich allerdings sicher, dass die grösste Kryptowährung dieses bald testen und übersteigen wird - möglicherweise sogar noch im Verlauf dieses Jahres.» mehr

15.03.23
Experten: Darum könnten Stablecoins vom Kollaps der US-Kryptobanken profitieren (finanzen.ch)

Anfang März hat die kryptofreundliche US-Bank Silvergate von Problemen berichtet und die Vorlage ihres Jahresabschlusses verschoben. Rund eine Woche später gab sie bekannt, dass der Betrieb vollständig eingestellt wird. In der Kryptowelt sorgte dies für ein Beben, da Silvergate von vielen Akteuren genutzt wurde, um US-Dollar an Kryptobörsen zu transferieren. Laut den Krypto-Experten von Kaiko könnten nun zunehmend Stablecoins die entstandene Lücke füllen.» mehr

01.03.23
Experte sieht Zusammenhang: Bitcoin knackt 25'000-Dollar wenn dieser Index sich erholt (finanzen.ch)

Zwar hat sich der Bitcoin von seinen Tiefständen aus dem vergangenen Jahr mittlerweile wieder etwas erholt, von einstigen Rekordmarken ist der Coin aber immer noch meilenweit entfernt. Krypto-Experte Laurent Kssis erklärte nun, wie der Internet-Münze doch noch der Ausbruch über 25'000 US-Dollar gelingen könnte.» mehr

28.02.23
Tether: So schaffte es der Stablecoin zur drittgrössten Kryptowährung (finanzen.ch)

Die Kryptowährung Tether schaffte es innerhalb kürzester Zeit, sich als drittgrösste digitale Währung zu etablieren. Dabei hebt sich der Tether in einem Aspekt besonders von anderen Kryptos ab, er ist ein sogenannter Stablecoin, welcher sich stets am US-Dollar orientiert.» mehr

29.01.23
Handelsarm von Genesis auch nach Insolvenz des Krypto-Kreditgeschäfts aktiv (finanzen.ch)

Nach der Pleite der Krypto-Börse FTX reichte jüngst das nächste Unternehmen aus der Kryptobranche einen Insolvenzantrag ein: Genesis, die Lending-Tochter der Digital Currency Group (DCG). Der Handelsarm des Unternehmens bewegt jedoch nach wie vor Geld auf Blockchains.» mehr

24.01.23
Bitcoin & Co. nach dem desaströsem Jahr 2022: So könnte es im Kryptoversum weitergehen (finanzen.ch)

Das Jahr 2022 wird in die noch junge Geschichte des Krypto-Sektors eingehen. Zahlreiche Pleiten, Skandale und Kurseinbrüche schockten selbst die hartgesottensten Krypto-Enthusiasten. Immerhin konnten sich die Kurse zuletzt etwas stabilisieren. 2023 dürfte dennoch ein schwieriges Jahr für Bitcoin, Ether & Co. werden, wobei einige Experten mittel- bis langfristig grosses Aufwärtspotenzial erkennen.» mehr

13.01.23
"Krypto-Gang" erbeutet trotz Krypto-Verbot in China mehrere Milliarden US-Dollar (finanzen.ch)

Trotz des chinesischen Krypto-Verbots ist eine Krypto-Gang seit Mai 2021 aktiv und erbeutete in China 1,7 Milliarden US-Dollar.» mehr

27.12.22
Binance-CEO warnte SBF vor FTX-Insolvenz: "Je mehr Schaden du anrichtest, umso länger landest du im Gefängnis" (finanzen.ch)

Es war kein Geheimnis, dass der Binance-Chef Changpeng Zhao und der ehemalige FTX-Chef Sam Bankman-Fried grosse Rivalen waren. Die beiden lieferten sich regelmässig vieldiskutierte Schlagabtausche. Neueste Informationen zeigen nun, dass Zhao seinen Konkurrenten Bankman-Fried wohl schon vor den Enthüllungen rund um den FTX-Skandal vor zukünftigen rechtlichen Konsequenzen warnte.» mehr

18.12.22
Kryptowährungen Bitcoin & Co, Stablecoins, Krypto-Winter, etc: Das könnte das Krypto-Jahr 2023 parat haben (finanzen.ch)

Skandale und Kursabstürze prägten das Krypto-Jahr 2022. Doch wird sich der Abwärtstrend 2023 fortsetzen? Diese Prognosen geben verschiedene Experten ab.» mehr

18.10.22
Stablecoins werden laut Coinbase-CEO künftig nicht mehr an Fiatwährungen gekoppelt sein - sondern an Verbraucherpreisindex (finanzen.ch)

Der Coinbase-CEO Brian Armstrong geht davon aus, dass die Stablecoins künftig nicht mehr an die Fiatwährungen wie den US-Dollar, sondern vielmehr an einen Verbraucherpreisindex gebunden sein werden. Gerade in Zeiten von hoher Inflation und des damit einhergehenden Kaufkraftverlustes vieler Bürger könnte diese Idee Unterstützung finden.» mehr

11.10.22
Stablecoins & Krypto: Financial Stability Board will Tether & Co. streng überwachen (Dow Jones)

Der Financial Stability Board (FSB) hat Empfehlungen für die Regulierung von Krypto-Assets und Stablecoins zur Konsultation gestellt, die auf eine strenge Überwachung abzielen.» mehr

02.10.22
Vorwurf des Bankbetrugs und der Geldwäsche: Tether muss vor Gericht Dokumente vorlegen (finanzen.ch)

Bereits drei Jahre zieht sich ein Gerichtsverfahren gegen den gleichnamigen Betreiber der Kryptowährung Tether hin. Die Kläger werfen dem Unternehmen hinter dem Coin unter anderem Bankbetrug und Geldwäsche vor. Nun forderte eine New Yorker Richterin Dokumente ein, die Aufschluss über Tethers Barreserven geben könnten.» mehr

24.09.22
Klimabilanz von Bitcoin soll besser werden: Null-Emissionsgrenze Ende 2024 erreicht? (finanzen.ch)

Der hohe Stromverbrauch der grössten Kryptowährung der Welt ist einer der klassischen Hauptkritikpunkte der Bitcoin-Gegner. Doch inzwischen gehen die Bitcoin-Miner gegen diesen Vorwurf vor und reduzieren schrittweise ihre Emissionen. Bis 2024 soll ein grosser Meilenstein erreicht werden - vor allem dank der Verbrennung von Methan.» mehr

05.09.22
Morgan Stanley-Analyst: Liquidität nimmt nach Krypto-Crash wieder zu - Risikobereitschaft noch nicht auf altem Level (finanzen.ch)

Das Jahr 2022 war für den Krypto-Markt bisher von grossen Herausforderungen und extremen Schwankungen geprägt. Während es in den vergangenen Wochen tendenziell abwärts ging, habe sich die Liquidität im Kryptoversum laut Morgan Stanley mittlerweile wieder etwas erholt. Dies hängt auch mit der Geldpolitik der US-Notenbank Fed zusammen.» mehr