Der Weg zum Erfolg 28.11.2022 06:11:00

Milliardärsformel: Diese Eigenschäften prägen erfolgreiche Geschäftsleute

Milliardärsformel: Diese Eigenschäften prägen erfolgreiche Geschäftsleute

Erfolgreiche Menschen teilen gewisse Eigenschaften und Weltansichten, die sie zu dem formen, was sie sind. Wer danach strebt, die Welt zu bereichern, sollte die Grundprinzipien der sogenannten Milliardärsformel kennen.

Superreiche haben eines gemeinsam: Sie haben eine bestimmte Vision zur Bereicherung der Welt. Um diese umzusetzen, verfolgen sie unbeirrt ihr Ziel. Als Beispiel dienen hierbei stets die Tech-Visionäre Bill Gates, Elon Musk und Jeff Bezos.

Die Milliardäre hatten von Beginn an klare Vorstellungen mit grossen Zielen, für deren Umsetzung sie bestimmten Prinzipien folgten. Bei diesen Prinzipien handelt es sich um die sogenannte "Milliardärsformel", nach welcher die erfolgreichsten Geschäftsführer unserer Zeit zu grossen Teilen agieren.

1. Innovation - Heute schon an Morgen denken

Jeder dieser Charaktere ist getrieben von dem Ziel, etwas zu schaffen, was heute noch nicht existiert, aber in Zukunft von grosser Bedeutung für die Menschheit werden könnte. Die Stichworte "Innovation" und "Zukunft" sind hierbei die grössten Treiber des Erfolgs.

Als Visionäre investieren sie in neue Technologien und innovative Startups, um die Zukunft von morgen schon heute zu erschaffen. Hierfür bedarf es Überzeugung und das Vertrauen in den Erfolg der eigenen Idee.

Sowohl Gates als auch Musk und Bezos beispielsweise glaubten entgegen aller Zweifler an die eigene Idee und das Produkt. Sie glaubten daran, mit den Unternehmen, welche sie letztendlich schufen, eine Nische auf dem Markt zu erschliessen bzw. eine Brücke zwischen Marktsegmenten zu bilden.

2. Technologie als Lösung aller Probleme

Auch der zweite Aspekt der Milliardärsformel beschäftigt sich mit der Zuversicht, die ein Visionär besitzen sollte. Für Gates, Musk und Bezos ist Zuversicht stark mit Vertrauen in Technologie verbunden. Diese gilt als Herzstück jeden Fortschritts.

Das Vertrauen in technische Möglichkeiten lässt die Milliardäre daran glauben, dass innovative Technologien früher oder später viele Probleme der Menschheit lösen werden.

So spielt die Digitalisierung laut der Visionäre die tragende Rolle, wenn es darum geht, grundlegende Probleme, wie Wassermangel, Kindersterblichkeit und Krankheiten zu besiegen.

3. Logik übertrumpft Emotionen

Rückschläge einstecken zu können, ist eine der wichtigsten Eigenschaften, um als Unternehmer erfolgreich zu werden. Bei Problemen sollte stets die eigene Logik die folgenden Handlungsschritte dirigieren, ohne sich von emotionalen Impulsen leiten zu lassen.

Wie ein ehemaliger Mitarbeiter von Musk laut "Business Insider" erzählt, habe Musk prinzipiell alle geschäftlichen Angelegenheiten und Probleme frei von Empathie analysiert. Er habe sich dabei immer auf reine Logik berufen und jegliche Zusammenhänge entsprechend hinterfragt.

Raum für Nostalgie und Bedauern bleibt auf dem Weg zum Erfolg nicht.

4. Kalkuliertes Risiko

Zwar spielen Logik und Berechenbarkeit eine wichtige Rolle für die erfolgreichen Geschäftsleute, doch das schliesst das Eingehen kalkulierter Risiken nicht aus.

Ohne Risiko bleibt für Innovation kaum Platz - denn wer stets auf etablierte Technologien setzt, entwickelt keine neuen. Eine Investition, in zukunftsorientierte Technik beispielsweise, birgt Risiken. Hier ist der Weg zum Ziel allerdings, sich im Vorfeld bestmöglich über die Chancen und Risiken des besagten Geschäftsmodells zu informieren.

Somit sollte im Idealfall auf die Expertise von erfahrenen Branchenexperten zurückgegriffen werden.

5. Der Glaube an die Idee

Die Begriffe "Selbstzweifel" und "Fehler" gehören nicht zum Vokabular erfolgreicher Visionäre, denn der Glaube an das eigene Produkt übertrumpft jegliche Zweifel am geschaffenen Geschäftsmodell.

Entsprechend beschreibt Bezos laut "Business Insider" seine Haltung hinsichtlich seiner Innovationen wie folgt: "Wir sind stur bei der Vision, flexibel bei den Details."

Ausserdem muss man sich im Sinne des Erfolgs stets gegenüber seinen Zweiflern behaupten und keinen Raum lassen, die grundlegende Vision zu überdenken.

Selbstbewusstsein und ein gewisser Egoismus gehen mit dem Erfolg Hand in Hand.

Henry Ely / Redaktion finanzen.ch


INFLATION: WELTWEIT STEIGEN DIE PREISE

Viele Anleger setzen deshalb auf den Aktiv verwalteten Global Inflation Protection Basket. Informieren Sie sich über die breit gestreute Auswahl an robusten Aktien & ETFs.

Weitere Links:


Bildquelle: Bangkokhappiness / Shutterstock.com,Diego Donamaria/Getty Images for SXSW

finanzen.net News

Datum Titel
{{ARTIKEL.NEWS.HEAD.DATUM | date : "HH:mm" }}
{{ARTIKEL.NEWS.BODY.TITEL}}

Nachrichten

  • Nachrichten zu Konjunktur
  • Alle Nachrichten
pagehit
Grüezi! Sie wurden auf finanzen.ch, unser Portal für Schweizer Anleger, weitergeleitet.  Zurück geht es hier.