Grüezi! Sie wurden auf finanzen.ch, unser Portal für Schweizer Anleger, weitergeleitet.  Zurück geht es hier.

<
News + Analysen
News + Adhoc
Analysen
Kursziele
>
<
Unternehmen
Termine
Profil
>
<
zugeh. Wertpapiere
Strukturierte Produkte
>
Bilanzvorlage 28.09.2023 22:22:00

Micron-Aktie verliert nach enttäuschendem Ausblick

Micron-Aktie verliert nach enttäuschendem Ausblick

Der Chiphersteller Micron hat mit seiner Quartalsbilanz überzeugt. Der Ausblick macht Anlegern aber Sorgen.

• Micron mit Umsatzeinbruch
• Verlust reduziert
• Ausblick enttäuscht

Im vierten Geschäftsquartal hat der Speicherhersteller Micron Erlöse von mehr als vier Milliarden US-Dollar erwirtschaftet. Im dritten Quartal hatten noch 3,75 Milliarden US-Dollar in den Büchern gestanden, verglichen mit dem letzten Jahresviertel des Vorjahres ergibt sich aber ein kräftiger Umsatzeinbruch um mehr als 39 Prozent. Dennoch lag der Umsatzwert über den Markterwartungen.

Microns Verlust geringer als befürchtet

Unter dem Strich schrieb der Intel-Konkurrent im Berichtsquartal rote Zahlen: Der Nettoverlust wurde mit 1,430 Milliarden US-Dollar beziffert, vor einem Jahr hatte das Unternehmen noch einen Verlust von 1,492 Milliarden Dollar ausgewiesen. Damit fiel das Minus unter dem Strich aber weniger deutlich aus, als am Markt befürchtet.

Micron rechnet nicht mit Trendwende

Auch das laufende Quartal wird wohl nicht die Trendwende bei Micron bringen, wie ein Blick auf die Prognose des Unternehmens zeigt: Der Speicherhersteller rechnet mit Erlösen zwischen 4,2 und 4,6 Milliarden US-Dollar, der Verlust je Aktie soll bei 1,07 US-Dollar je Anteilsschein liegen und damit auf dem gleichen Niveau wie im Berichtsquartal.

Dennoch geht das Management davon aus, dass die Preise im vierten Quartal ihren Tiefpunkt erreicht haben und es von nun an wieder aufwärts gehen wird. Auch eine Markterholung stellt die Führungsebene in Aussicht.

Micron-Aktie an der NASDAQ vorbörslich unter Druck

Anleger reagierten dennoch verschnupft auf die Bilanzvorlage, insbesondere der Verlustausblick sorgte für lange Gesichter unter den Marktteilnehmern.

Die Micron-Aktie verlor im NASDAQ-Handel letztlich 4,41 Prozent auf 65,20 US-Dollar.

Redaktion finanzen.ch


INFLATION: WELTWEIT STEIGEN DIE PREISE

Viele Anleger setzen deshalb auf den Aktiv verwalteten Global Inflation Protection Basket. Informieren Sie sich über die breit gestreute Auswahl an robusten Aktien & ETFs.

Weitere Links:


Bildquelle: Charles Knowles / Shutterstock.com,Sundry Photography / Shutterstock.com

Eintrag hinzufügen

Erfolgreich hinzugefügt!. Zu Portfolio/Watchlist wechseln.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Kein Portfolio vorhanden. Bitte zusätzlich den Namen des neuen Portfolios angeben. Keine Watchlisten vorhanden. Bitte zusätzlich den Namen der neuen Watchlist angeben.

CHF
Hinzufügen

Aktien aktuell im Fokus: SAP, Mercado Libre & BE Semiconductors & inkl. Rebalancing mit François Bloch | BX Swiss TV

Im BX Morningcall werden folgende Aktien analysiert und erklärt: SAP, Mercado Libre & BE Semiconductors inkl. Rebalancing

👉🏽 https://bxplus.ch/bx-musterportfolio/

Aktien aktuell im Fokus: SAP, Mercado Libre & BE Semiconductors & inkl. Rebalancing mit François Bloch

Mini-Futures auf SMI

Typ Stop-Loss Hebel Symbol
Short 11'200.00 19.15
Short 11'423.72 13.80 64SSMU
Short 11'834.91 8.89 NMSSMU
SMI-Kurs: 10'776.42 29.11.2023 09:22:38
Long 10'320.66 19.57 SSOMMU
Long 10'079.56 13.62 S2BMIU
Long 9'659.26 8.89 SSPM7U
Die Produktdokumentation, d.h. der Prospekt und das Basisinformationsblatt (BIB), sowie Informationen zu Chancen und Risiken, finden Sie unter: https://keyinvest-ch.ubs.com

finanzen.net News

Datum Titel
{{ARTIKEL.NEWS.HEAD.DATUM | date : "HH:mm" }}
{{ARTIKEL.NEWS.BODY.TITEL}}

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit