Grüezi! Sie wurden auf finanzen.ch, unser Portal für Schweizer Anleger, weitergeleitet.  Zurück geht es hier.
SMI 10'124 -1.0%  SPI 12'968 -1.0%  Dow 29'240 -1.5%  DAX 11'958 -1.9%  Euro 0.9570 0.7%  EStoxx50 3'271 -1.9%  Gold 1'656 -0.2%  Bitcoin 18'822 -0.9%  Dollar 0.9792 0.3%  Öl 89.4 0.1% 
<
News + Analysen
News + Adhoc
Analysen
Kursziele
>
<
Unternehmen
Termine
Profil
>
<
zugeh. Wertpapiere
Strukturierte Produkte
>
BÖRSE AKTUELL - LIVE TICKER Geändert am: 21.06.2012 22:54:39

Dow mit zweitgrösstem Tagesverlust des Jahres -- SMI und Dax schliessen leichter -- Spanische Banken brauchen bis zu 62 Milliarden -- Irische Regierung zweifelt an Aer-Lingus-Übernahme

Top-Banker verlässt CS -- Euro gibt nach -- BMW überprüft PSA-Joint-Venture -- Organisches Wachstum bei Dufry -- Indien: Kartellstrafe für Holcim -- Kritik: Oracle-Manager muss gehen -- EM beschert Adidas Fussball-Rekordumsatz -- Euro: Leichte Gewinne nach Spanien-Auktion -- Griechenland: Koalitionspartner treffen sich -- Patentstreit: Microsoft lehnt Motorola-Angebot ab -- Air France: 5000 Jobs weg


Termine vom 21.6.2012:

CH; Clariant: Capital Markets & Media Day
CH/EZV: Aussenhandel Mai 2012
CH/FHS: Uhrenexporte Mai 2012
CH/BFS: Produktions-, Auftrags- und Umsatzstatistik Q1 2012


Weitere internationale Termine des Tages


Der Schweizer Aktienmarkt hat am Donnerstag einen ruhigen Handelstag mit leichten Verlusten beendet. Bei tiefen Handelsvolumen bewegten sich die Indizes den ganzen Tag über nur wenig. Zu den klaren Tagesgewinnern unter den Blue Chips gehörten Swatch, die von den neusten Uhrenexportzahlen Unterstützung erhielten. Auch die beiden Indexschwergewichte Novartis und Roche konnten den Tag im Plus beenden. | SMI-Übersicht | Zur Meldung



22:30 Uhr: Dow mit zweitgrösstem Tagesverlust des Jahres
Händler sprachen von einem ganzen Bündel schlechter Konjunkturnachrichten: Wieder erstarkte Sorgen um eine Abschwächung der Weltkonjunktur haben dem Dow Jones Industrial am Donnerstag einen deutlichen Verlust eingebrockt. Zur Meldung




20:31 Uhr: Irische Regierung zweifelt an Aer-Lingus-Kauf
Der irische Billigflieger Ryanair stösst mit seinem Übernahmeversuch für den Konkurrenten Aer Lingus bei der heimischen Regierung auf Bedenken. Nicht zum ersten Mal. Zur Meldung


19:20 Uhr: Belgien: Bâloise verändert ihren Markenauftritt
Die Versicherungsgruppe Bâloise tritt ab Januar 2013 in Belgien neu unter dem Markennamen Baloise Insurance auf. Seit dem Kauf der Avéro und der Nateus gehört die Baloise Group zu den fünf grössten Nichtleben-Versicherern. Zur Meldung


19:10 Uhr: Spanische Banken brauchen bis zu 62 Milliarden
Der mit Spannung erwartete Bericht der Wirtschaftsprüfer zum Kapitalbedarf spanischer Banken ist nicht ganz so pessimistisch ausgefallen wie teilweise befürchtet. Zur Meldung


18:45 Uhr: Ex-Deutsche-Bank-Star verlässt Credit Suisse
Nach nur gut elf Monaten verlässt Axel Wieandt die Grossbank Credit Suisse. Der ehemalige Star der Deutschen Bank war als Ziehsohn von Josef Ackermann mit Vorschusslorbeeren aber auch Zweifeln zur CS gewechselt. Zur Meldung



18:20 Uhr: EuroStoxx: Negative Daten und Fed belasten
Negative Wirtschaftsdaten aus Übersee und die jüngsten Massnahmen der US-Notenbank (Fed) haben am Donnerstag die europäischen Aktienmärkte belastet. Zur Meldung


18:05 Uhr: Dax fällt - Fed und Konjunkturdaten belasten
Nach einer Berg- und Talfahrt hat der deutsche Leitindex Dax am Donnerstag nachgegeben. Eher schwache US-Konjunkturdaten belasteten ebenfalls. Zur Meldung


17:51 Uhr: Euro fällt wegen Verfassung
Der Kurs des Euro ist am Donnerstag im Nachmittagshandel wegen der Unsicherheit um den Euro-Rettungsschirm ESM unter die Marke von 1,26 US-Dollar gefallen. Grund scheint eine Entscheidung aus Deutschland. Zur Meldung


17:01 Uhr: Oracle-Manager geht nach unverblümter Kritik
Er wagte es, Kritik an der Oracle-Führung um Milliardär Larry Ellison zu äussern. Nun braucht der nordamerikanische Verkaufschef des IT-Konzerns einen neuen Job. Zur Meldung


INFLATION: WELTWEIT STEIGEN DIE PREISE

Viele Anleger setzen deshalb auf den Aktiv verwalteten Global Inflation Protection Basket. Informieren Sie sich über die breit gestreute Auswahl an robusten Aktien & ETFs.
Seite: 1 | 2 | 3 | 4

Bildquelle: Keystone, iStock/DNY59